Pflegestelle

Ich möchte eine Pflegestelle anbieten

Schön das du dich dafür interessierst den Tierschutz zu unterstützen und einer Seele die Chance geben willst, sie aus der Auffangsstation zu dir nach Hause zu holen, bis diese ein für immer Zuhause findet. Mit einer Pflegestelle erleichterst du dem Tier den Start ins Familienleben. Es wird Teil deiner Familie und Teil in deinem Alltag. Bei dir kann es bereits das kleine Hunde ABC und die Grundregeln kennen lernen, denn bitte sei dir bewusst, dass das Tier vielleicht noch nicht stubenrein ist, Sachen anknabbert und ihm das Gassi gehen und an der Leine laufen, noch völlig fremd ist. Zudem ist die Pflegestelle eine super Option damit Interessenten das Tier kennenlernen können. Du solltest dafür offen sein, Interessenten zu treffen und ihnen das Tier vorzustellen. Denn du lernst den Pflegehund kennen und kannst am Besten beurteilen zu welchen Menschen und in welche Familien-situation er am besten passt. Du stellst also eine sehr wichtige Verbindung zwischen der Auffangsstation, dem Tierverein und den Adoptanten dar. Dafür sind wir und die Tiere dir sehr dankbar. Zu deinen Aufgaben gehört es auch, den Verein auf dem Laufenden zu halten und uns mit Informationen und Fotos deines Schützlings zu versorgen.

Bitte bewerbe dich nur als Pflegestelle, wenn du diese unbegrenzt anbieten kannst. Es kann sein dass das Tier bereits nach wenigen Tagen, vielleicht aber auch erst nach mehreren Monaten vermittelt werden kann. Ich denke es ist in unser aller Interesse, dass der Schützling bei dir bleiben kann bis er das passende Zuhause gefunden hat und den Stress nicht verdient hat, noch in eine weitere Pflegestelle vor seinem Endplatz zu kommen. Bitte bewirb dich nur als Pflegestelle wenn du auch wirklich einem Tier helfen möchtest und nicht als Probe für dich, ob das Tier zu dir passen könne. Zudem musst du bereit sein, das Tier loszulassen wenn es ein Zuhause gefunden hat. Der Pflege-hund wird zu deiner Familie gehören, da fällt es nicht leicht ihn auch wieder aus den Händen zu geben. Falls du bereits ein tierisches Familien-mitglied hast, ist es wichtig das wir zusammen darauf achten, dir ein charakteristisch passendes Tier in die Hände zu geben. Auch hier wollen wir nicht, dass die kleine Seele von Pflegeplatz zu Pflegeplatz wandern muss, weil es sich mit deinem Tier nicht versteht.

Wie werde ich Pflegestelle ?

Um ein Tier bei dir aufnehmen zu können musst du die gleichen Bedingungen erfüllen wie ein Endplatz. Uns ist es sehr wichtig das Tier in die besten Hände zu geben, ob Pflegestelle oder Endplatz. Melde dich gerne bei uns und wenn alles passt, besuchen wir dich und führen eine Vorkontrolle durch. Uns geht es darum, dich, deine Familie und eventuell das neue Zuhause unseres Schützlings kennenzulernen. Anschließend werden wir deine Daten an das für uns zuständige Veterinärsamt weitergeben. Du bist dann beim Veterinärsamt offiziell als Pflegestelle eingetragen. Danach senden wir dir einen Pflegestellenvertrag zu um beide Parteien abzusichern. Ist alles in Ordnung steht dem Einzug nichts mehr im Weg.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Als Pflegestelle kommst du für das Futter und das Zubehör auf, das heißt du solltest einen kleinen Beitrag leisten, aber natürlich nicht auf allen Kosten sitzen bleiben. Tierarztkosten ab 150 Euro übernimmt der Verein. Wichtig ist aber, dass ein Tierarztbesuch vorab mit uns abgesprochen wird. Die Haftpflichtversicherung des Tieres übernehmen wir. Für die Abgabe der Hundesteuer bist du als Pflegestelle verantwortlich, da hier der Aufenthaltsort des Hundes entscheidend ist. Informiere dich hierüber einfach bei deiner Gemeinde (manche Gemeinden verzichten sogar auf die Gebühr, wenn es sich um eine Pflegestelle handelt). Eine Vermittlungsgebühr fällt für dich nicht an, außer du hast dich in deinen Pflegeschatz verliebt und möchtest ihn gar nicht mehr hergeben. Na wie sieht‘s aus? Möchtest du noch immer gerne Pflegestelle werden und so einer tollen Fellnase den Einstieg in ein schönes Leben erleichtern? Dann nichts wie los und kontaktiere uns. 

Wir freuen uns von dir zu hören. Gerne per Mail an: pflegestelle@animalaid-ev.de